Mehr Selbstvertrauen durch Brustvergrößerung?

Die Brustvergrößerung ist in der ästhetischen Chirurgie der häufigste Eingriff. Die meisten Frauen, die sich für eine solche Schönheitsoperation entscheiden, hoffen, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen. Aber ist es wirklich so, dass man durch eine Brustvergrößerung mehr Selbstvertrauen erlangt?

Die Gründe, welche bei Frauen dazu führen, dass sie sich für eine Brustoperation entscheiden, können sehr verschieden sein. Meistens ist es jedoch so, dass eine Frau mit der Größe ihrer Brust nicht zufrieden ist und darunter leidet. Die Tatsache, dass die Brust in der heutigen Gesellschaft, in welcher man dem Körper eine steigende Bedeutung beimisst, als “das” erotische Merkmal einer Frau gilt, macht es nicht besser. Hochkonjunktur haben nämlich nicht nur eine gesunde und körperbewusste Lebensweise, sondern auch Sport, Fitness und das Aussehen. Da ist es nicht verwunderlich, dass Frauen unter einer Brust, die nicht den eigenen oder den in der Gesellschaft gültigen Idealvorstellungen entspricht, leiden.

Inzwischen kann ein solches Problem relativ leicht behoben werden. Während die Brustvergrößerung bis vor wenigen Jahren noch kritisch beäugt wurde, wurde sie gesellschaftlich mittlerweile akzeptiert. Nicht zuletzt die Tatsache, dass auch viele Stars und andere Personen des öffentlichen Lebens offen zur Brustvergrößerung stehen, hat dazu beigetragen.

Je nachdem, wie wichtig einem das eigene Aussehen ist, kann eine Brustvergrößerung also durchaus zu mehr Selbstvertrauen führen. Vor allem die Tatsache, dass man sich selbst wieder attraktiv findet, führt dazu, dass man aktiver am Leben teilnimmt. Sowohl das gesellschaftliche, als auch das sexuelle Leben können sich durch einen solchen Eingriff positiv verändern. Wichtig ist aber, dass man sich über den Schritt, den man mit einer solchen Operation geht, bewusst ist. Damit das Ganze nicht im Fiasko endet und man mit dem Ergebnis der Schönheitsoperation auch zufrieden ist, sollte man sich an einen erfahrenen Schönheitschirurgen, der bereits viel positives Feedback erhalten hat, wenden.

Viele Psychologen sind der Meinung, dass man Selbstvertrauen und die Qualität des eigenen Lebens nicht von der Größe der Brust abhängig machen sollte. Tatsache ist aber, dass sich die Gesellschaft und ihr Weltbild geändert hat. Außerdem sind die meisten Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, selbst nicht mit ihrer Oberweite zufrieden und entscheiden sich nicht für die Brustvergrößerung, um der Gesellschaft zu gefallen.